Sammlung von Isaac Feist aus Nordenstadt

Die Sammlung enthält 45 Dokumente (mehrheitlich Geschäftsunterlagen) des jüdischen Händlers Isaac Feist aus der Zeit zwischen 1802 und 1832 in jiddischer oder lateinischer Sprache. Isaac Feist war der Vater von Mamel Feist, die den Mosbacher Juden Löb Bär heiratete. Löb Bär war der Vater des bekannten Bibelforschers Seligmann Bär, der in Wiesbaden-Biebrich lebte und wirkte. Unter anderem beinhaltet die Sammlung:

  • Briefwechsel mit Geschäftspartnern und Verwandten wie Wolf Isaac und Jeckel Nathan, die Teilnahme an Messen betreffend (in Frankfurt am Main), sowie Rechnungen (von Isaac Hirsch aus Frankfurt am Main und anderen)

  • Klage des Isaac Feist wegen einer nicht bezahlten Abrechnung (1828)

  • Auflistungen der Einkäufe in Frankfurt am Main für „gekaufte und empfangene Waren“ (etwa Tücher, Bänder, Nähgarn) und Listen mit Personen, die ihm noch Geld schulden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.